Habeler holt sich Alps Tour Karte für 2017

Markus Habeler wird 16. und erhält somit die volle Spielberechtigung für die Alps Tour Saison 2017

Vom 15.- 17. Dezember findet im La Cala Golf Resort, auf den Plätzen Europa und Asia, die Alps Tour Qualifying School statt, bei der sich 144 Pros und Amateure um die Karte für die Alps Tour Saison 2017 kämpfen. Am Ende der drei Tage erhalten die besten 35 Spieler der Qualifikation die Tourkarte.

Nach einer durchwachsenen letzten Runde beendet Markus Habeler die Alps- Tour Qualifikation mit Runden von 71, 68 und 76 Schlägen, am 16. Rang und erhält somit die volle Tourkarte. Damit wird er nächstes Jahr ins Profilager wechseln und auf der Alps- Tour aufteen.

“Mein Tagesziel war die große Tour-Karte sicher heim zu bringen. Leider fand ich auf dem 5. Fairway meinen Ball nach dem Abschlag nicht mehr. Das Tripple-Bogey tat weh.  Ich bin froh und glücklich, das Turnier mit Rang 16 und einem Par-Score als zweitbester Amateur und der großen Alps-Tour-Karte beenden zu können. Jetzt freue ich mich auf ruhige Tage zu Hause. Im neuen Jahr wird dann gleich mit dem Training begonnen und gemeinsam mit meinem Team der Spielplan für 2017 erarbeiten.
Vielen Dank an alle, die mir in den letzten Wochen und Tagen Zuspruch zukommen ließen und mir die Daumen hielten!” erklärt Markus nach seiner finalen Runde.

Im Vorfeld bereitete sich Habeler mit drei intensiven Trainingswochen in Malaga, in der Michael Campbell Golf Academy, vor und holte sich somit den letzten Feinschliff vor der Qualifying School. Im Vorfeld spielte er auch ein Event auf der Gecko- Tour, die in den Wintermonaten eine sehr beliebte Spanische- Profitour ist, wo er nach Runden von 74 (+3) und 69 (-2) das Turnier am 29. Rang und zweitbester Amateur beendete.

Das gesamte GCF-Team gratuliert herzlich und wünscht unserem Neo-Profi viel Erfolg!

Ergebnisse:http://alpstourgolf.com/report/?tourn=QS16&report=http://info.alpstourgolf.com/tic/tmscores.cgi?tourn=QS16~season=2016~params=P*1SRC01~